Vers des Tages – Römer 8:1

Vers des Tages – Römer 8:1

„Wer nun mit Jesus Christus verbunden ist, wird von Gott nicht mehr verurteilt.“

Meine Gedanken zum Vers des Tages:
Der Glaube an Gott wird von vielen Menschen als Pflichtgefühl oder als Gefängnis betrachtet. Uns wird gesagt, dass wir ihm gefallen müssen, -immer und überall. Bis es uns irgendwann reicht. Dabei sollen wir den Glauben nicht als schwere Last sehen. Yahweh erwartet nicht von uns, dass wir perfekt sind. Er verlangt nicht, dass wir seine Erwartungen erfüllen, denn das wäre das Gegenteil von bedingungsloser Liebe. Gott hat auch niemals gedacht, dass wir ein Leben in seinem Sinne führen- oder seinen heiligen Maßstäben gerecht werden können. Wenn er das vorausgesetzt hätte, wäre er nicht auf die Erde gekommen, um für uns zu sterben. Aber genau das tat er. Durch Yeshuas Tod sind wir alle mit ihm verbunden, denn er wollte, dass niemand verloren geht. Dadurch, dass er sich mit seinem Tod selbst verurteilt hat, werden alle errettet werden, -ohne irgendwelche Verpflichtungen. Genau das ist die bedingungslose Liebe.

Quelle des Verses: bible.com
Den Vers des Tages als Bibel App fürs Handy
Foto via Pixabay User pixundfertig
Für weitere schöne Tagesverse aus der Bibel klick hier

2 Gedanken zu „Vers des Tages – Römer 8:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert