Vers des Tages – Kolosser 1:13

Vers des Tages – Kolosser 1:13

„Er hat uns aus der Gewalt der Finsternis befreit, und nun leben wir unter der Herrschaft seines geliebten Sohnes Jesus Christus.“

Meine Gedanken zum Vers des Tages:
Wir alle wünschen uns, dass es nichts böses mehr gibt. Leider ist dies in der jetzigen Welt nicht möglich, doch wenn wir genau hinsehen, sind wir dem Bösen nicht schutzlos ausgeliefert. Ja, das klingt absurd, denn jeden Tag werden wir mit Leid konfrontiert. Es gibt Menschen die leiden an Hunger, leben in Kriegsgebieten und sterben an Gewaltverbrechen. Aber es gibt auch sehr viele Helden, die sich dafür einsetzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Einige von ihnen setzen sich dafür ein, Frieden in Krisengebieten zu stiften und die Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Andere geben uns Kraft, indem sie für uns da sind, wenn wir sie brauchen. Und wiederum andere unterstützen die, die sich für andere einsetzen. Jeder von ihnen kämpft Tag täglich dafür die Menschen glücklich zu machen. Sie sind das Licht der Hoffnung, die uns in der Finsternis führen, bis wir den Ausgang erreicht haben.

Quelle des Verses: bible.com
Den Vers des Tages als Bibel App fürs Handy
Foto via Pixabay User PublicDomainPictures
Für weitere schöne Tagesverse aus der Bibel klick hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert