Vers des Tages – Johannes 1:5

Vers des Tages – Johannes 1:5

„Es leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht auslöschen können.“

Meine Gedanken zum Vers des Tages:
Die Finsternis ist immer um uns herum, egal wohin wir gehen. Sie verkörpert die Stimmen, die an uns Zweifeln lassen. Sie lässt uns den Schmerz der Welt sehen und versucht uns zu quälen, indem sie uns zeigt, wie ausweglos das Leben hier auf Erden ist. Hat sie recht? Ist in dieser Welt wirklich alles so negativ wie sie behauptet? Ja, das hat sie. Hier in dieser Welt haben wir viel Leid zu erdulden. Dennoch ist unsere Situation nicht aussichtslos. Hast du schon mal vom Licht der Hoffnung gehört? Es ist das Licht, was zart am Firmament erscheint, wenn die Finsternis uns zu verschlingen versucht. Es gibt uns die Kraft aufzustehen, wenn wir gefallen sind, und es gibt uns die Energie weiterzumachen, auch wenn wir den zehnten Rückschlag erlitten haben. Selbst in der größten Not spricht es zu uns, um uns zu sagen, dass uns bald das Glück begegnen wird. Warum sonst, lebt ein Mensch weiter, der im größten Elend aufwächst?

Quelle des Verses: bible.com
Den Vers des Tages als Bibel App fürs Handy
Foto via Pixabay https://pixabay.com/de/
Für weitere schöne Tagesverse aus der Bibel klick hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert