Vers des Tages – Johannes 14:1

Vers des Tages – Johannes 14:1

»Seid nicht bestürzt und habt keine Angst!«, ermutigte Jesus seine Jünger. »Glaubt an Gott und glaubt an mich!«

Meine Gedanken zum Vers des Tages:
Unser himmlischer Vater ermutigt uns immer wieder aufs Neue keine Angst zu haben. Jedes Mal versuche ich mich auf diese Worte zu stützen, doch in vielen Lagen des Lebens holt mich die Angst wieder ein. Ja, sie schnürt mir sogar regelrecht die Kehle zu. Ich las unzählige Andachten durch. In vielen wurde behauptet, dass uns die Angst von Gott trennt. Das zog mich noch weiter runter. Es klang für mich so, als ob es böse wäre sich zu fürchten, als würde mich Gott dafür hassen und sich deswegen von mir abwenden. Aber das stimmt nicht. Es ist völlig normal sich vor etwas zu fürchten. Die Angst, trennt uns nur dann von Gott wenn wir sie leugnen. Wir sollen sie uns eingestehen, denn nur so können wir uns ihnen stellen. Immer wenn ich mit vertrauten Personen über meine Befürchtungen gesprochen habe, haben sie mir jedes Mal vor Augen gehalten, dass es ziemlich unwahrscheinlich ist, dass meine Befürchtungen überhaupt wahr werden. Doch wenn meine Angst mich wieder eingeholt hatte, habe ich gebetet, dass sie nicht eintrifft und so war es auch. Gott möchte uns vor unseren Ängsten schützen, also wird er uns in ihnen führen, so dass sie nicht eintreffen. Deswegen möchte ich ihm heute zum Vatertag danken sowie ich jedem Vater oder lieben Mann, der seinen Mitmenschen ein Fels in der Brandung ist. Danke Abba!


Nehmen deine Ängste auch manchmal überhand? Dann kann ich dir diesen Leseplan empfehlen.

Quelle des Verses: bible.com
Den Vers des Tages als Bibel App fürs Handy
Foto via Pixabay User petrafaltermaier
Für weitere schöne Tagesverse aus der Bibel klick hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert