Durchsuchen nach
Tag: Jakobus

Vers des Tages – Jakobus 3:13

Vers des Tages – Jakobus 3:13

„Hält sich jemand von euch für klug und weise? Dann soll das an seinem ganzen Leben abzulesen sein, an seiner Freundlichkeit und Güte. Sie sind Kennzeichen der wahren Weisheit.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:Jeder von uns hält sich für klug und weise, denn wir sind überzeugt von dem, was wir anderen vorleben. Doch die wahren Indikatoren der Weisheit sind Freundlichkeit und Güte. Jeder erfreut sich an ihnen, deswegen öffnen sie dir jede Tür. Das heißt nicht, dass dir die…

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 1:17

Vers des Tages – Jakobus 1:17

„Alles, was Gott uns gibt, ist gut und vollkommen. Er, der Vater des Lichts, ändert sich nicht; niemals wechseln bei ihm Licht und Finsternis.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:Vater des Lichts, ist das nicht eine wunderschöne Bezeichnung? Licht ist soviel, entweder schenkt es uns eine sanfte Umarmung oder weißt uns mit zuckenden Blitzen zurecht. Es tröstet und es heilt. Durch seine Wärme löst es Verspannungen, so dass wir locker durchs Leben wandern können. Das Licht ist ein Künstler, der…

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 4:8

Vers des Tages – Jakobus 4:8

„Sucht die Nähe Gottes, dann wird er euch nahe sein. Wascht die Schuld von euren Händen, ihr Sünder, und gebt euch Gott von ganzem Herzen hin, ihr Unentschiedenen!“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:Die Nähe Gottes suchen, was bedeutet das eigentlich? Heißt es immer zum Gottesdienst zu gehen? Heißt das ein Tisch- und Abendgebet zu sprechen? Oder heißt es gar sich hinter den Mauern eines Klosters zu sperren und im Zölibat zu leben? Für einige mag dies der richtige Weg…

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 1:12

Vers des Tages – Jakobus 1:12

„Selig ist, wer Anfechtung erduldet; denn nachdem er bewährt ist, wird er die Krone des Lebens empfangen, die Gott verheißen hat denen, die ihn lieb haben.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:Auf unserem Lebensweg müssen wir viele Anfechtungen erleiden. Einige sind konstruktiv, andere sind einfach nur dreist. Ich bin beiden von ihnen begegnet. Glücklich machen uns Anfechtungen nie, zumindest nicht, wenn sie unfair sind. Aber auch diese Art von Kritik hilft uns weiter. Sie ist das beste Lebenstraining. Wir lernen…

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 5:16

Vers des Tages – Jakobus 5:16

„Bekennt einander also eure Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. Denn das Gebet eines Menschen, der nach Gottes Willen lebt, hat große Kraft.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:Ich musste etwas mit mir ringen, ob ich etwas zu dem Vers schreibe. Das Wort Sünde ist leider durch viele gläubige Institutionen negativ behaftet und auch ich verbinde sehr viel schlechtes mit diesem Wort. Leider nutzen es schlechte Menschen, um Druck aufzubauen oder uns gar mit der Hölle zu drohen….

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 4:7

Vers des Tages – Jakobus 4:7

„Unterstellt euch Gott und widersetzt euch dem Teufel. Dann muss er von euch fliehen.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:In der Lutherübersetzung wird das Wort unterstellt euch Gott mit unterwerft euch Gott ausgedrückt. Unterwerfen klingt ganz schön hart, nicht? Es bedeutet, dass jemand mit Gewalt euren Willen gebrochen hat oder euch abhängig machen will. Das ist nicht Yahwehs Wunsch. Deswegen vergleiche ich die Lutherübersetzungen gerne mit verschiedenen Überlieferungen, meistens mit der Hoffnung für alle, wenn ich die Tagesverse bearbeite. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 1:5

Vers des Tages – Jakobus 1:5

„Wenn es jemandem von euch an Weisheit mangelt zu entscheiden, was in einer bestimmten Angelegenheit zu tun ist, soll er Gott darum bitten, und Gott wird sie ihm geben. Ihr wisst doch, dass er niemandem sein Unvermögen vorwirft und dass er jeden reich beschenkt.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:Das ist einer meiner liebsten Verse. Ich finde es beruhigend, dass wenigstens Gott sieht, dass wir bloß Menschen sind und nicht immer in der Lage sind, eine gute Entscheidung zu treffen….

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 1:22-24

Vers des Tages – Jakobus 1:22-24

„Seid aber Täter des Worts und nicht Hörer allein; sonst betrügt ihr euch selbst.“ Meine Gedanken zum Vers des Tages: Unsere Taten zeigen unsere Prioritäten, an ihnen werden wir gemessen. Deshalb sollten wir niemals gedankenlos mit Worten um uns schmeißen, wenn wir uns unserer nicht sicher sind. Das macht uns unglaubwürdig, denn auch ausbleibende Taten sind Taten, die von uns sprechen. Wir sollten nicht falschen Vorbildern folgen, die einfach nur reden, um sich aufzuwerten. Sie betrügen sich selbst. Selbstbetrug lässt…

Weiterlesen Weiterlesen

Vers des Tages – Jakobus 1:19

Vers des Tages – Jakobus 1:19

„Denkt daran, liebe Brüder und Schwestern: Seid sofort bereit, jemandem zuzuhören; aber überlegt genau, bevor ihr selbst redet. Und hütet euch vor unbeherrschtem Zorn!“ Meine Gedanken zum Vers des Tages:In dieser Welt stoßen wir oft auf taube Ohren. Die Sorgen des Nächsten bleiben unerhört oder werden mit lapidaren Worten abgespeist. In Feindseligkeit reagieren wir, wenn Themen angesprochen werden, die eine Bedrohung für uns darstellen. Da passiert es schnell, dass wir das Gesagte unseres Gegenübers im ersten Moment als Böse auffassen,…

Weiterlesen Weiterlesen