Sei liebevoller zu dir

Sei liebevoller zu dir

English version below

Ich sehe, dass du dich oft mit selbstkritischen Augen betrachtest. Dein Tag war anstrengend, du hast es nicht geschafft die Wohnung zu saugen. Gestern warst du ungeduldig mit deinem Kind und als dein Partner nachhause kam, hast du in angeblafft, anstatt ihn freundlich zu empfangen. Außerdem hast du nicht das Pensum geschafft, was du dir vorgenommen hast. Ich sehe, wie das alles in dir nagt und wie du dich selbst runtermachst.

„Andere schaffen das doch auch und sind so perfekt!“, sagst du zu dir selbst.

Aber weißt du, was ich gesehen habe? Ich habe gesehen, dass du es geschafft hast morgens aufzustehen, obwohl du so müde vom Vortag warst, dass du am liebsten im Bett geblieben wärst. Dann hast du für alle das Frühstück vorbereitet und obwohl dein Tag stressig war, hast du dich ums Abendessen gekümmert. Du hast jemanden ein offenes Ohr geschenkt, der es gebrauchen konnte und du hast deinem Arbeitskollegen geholfen eine schwierige Aufgabe zu lösen. Und wahrscheinlich hast du es gar nicht mitbekommen, aber du hast mit deiner Freundlichkeit jemanden den Tag versüßt. Letzte Woche hast du mit deiner Ehrlichkeit jemanden die Augen geöffnet und durch deine Einfühlsamkeit hat sich ein Mensch verstanden gefühlt. Immer raffst du dich auf, obwohl dir nicht danach ist. Ich könnte noch so viel mehr Gutes über dich erzählen und bin jeden Tag aufs Neue stolz auf dich.

I see, that you often look at yourself with a self-critical eye. Your day was exhausting, you didn’t manage to clean the house. Yesterday you were impatient with your child and when your partner came home, you glared at him instead of greeting him kindly. You also didn’t get through the workload you had planned. I can see how all of this is feeling you bad and how you’re putting yourself down.

“ Other people manage it too and are so perfect!” you say to yourself.

But do you know what I saw? I saw that you managed to get up in the morning even though you were so tired from the day before, that you would have preferred to stay in bed. Then you prepared breakfast for everyone and even though your day was stressful, you took care of dinner. You lent a listening ear to someone, who needed it and you helped your work colleague solve a difficult task. And you probably didn’t even realize it, but you made someone’s day with your kindness. Last week, you opened someone’s eyes with your honesty and your empathy made someone feel understood. You always pull yourself together, even though you don’t feel like it. I could say so many more good things about you and I’m proud of you every day.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert