Es gibt keine guten Menschen! Oder doch?

Es gibt keine guten Menschen! Oder doch?

Kann etwas, was nicht gut ist, von Gott stammen?

Nein, das ist unmöglich!

Gott, der ausschließlich nur gut ist- schafft ausschließlich nur Gutes. Und auch heute noch sind wir nach seinem Ebenbild erschaffen, also sind wir im Kern auch gut. Rein und vollkommen, kommen wir auf die Welt, aber äußere Einflüsse verderben uns, -ohne dass wir etwas dagegen tun können. Einen großen Beitrag leisten die Medien, die uns vorgaukeln wie das perfekte Leben zu sein hat und was wir dafür tun müssen, um es zu erreichen. Aber auch unser Umfeld tut sein Nötigstes.

Unsere Eltern prägen uns seit Kindesbeinen. Aber auch Freunde, Verwandte und Arbeitskollegen üben ihren Einfluss aus. Sind sie deswegen schlechte Menschen? Nein, denn sie geben nur das an uns weiter, was ihnen von ihrem Umfeld beigebracht wurde. So ziehen sich die schlechten Einflüsse, Unarten und Gewohnheiten durch wie ein roter Faden und doch ist niemand Schuld daran. Wir handeln aus unserer schmerzlichen Verwirrung heraus, tun uns, unseren Mitmenschen und gar der ganzen Schöpfung aus Unwissenheit und Dummheit weh. Trotzdem hat Gott keine geringschätzige Meinung vom uns. Er weiß um den ganzen Schmerz, den wir erleiden mussten, die Demütigungen, die wir ertragen mussten und die Fehlinformationen, die wir erhalten haben. Er kennt jedes noch so kleine Detail, das uns zu dem gemacht hat, was wir sind und deswegen lässt er sich nicht täuschen von all den Lügen, die wir uns und den anderen erzählt haben.

Leider reden uns machthungrige Menschen ein, dass wir nichts Gutes an uns haben. Sie tarnen sich hinter ihren Kirchen und Religionen und leider sehen viele Menschen das als Evangelium an und verkünden es auch so. Jesus aber, ist die Wahrheit über uns, so wie wir im Kern sind. Vollkommen, menschlich und lebendig.

Du bist Gottes geliebtes Kind und nichts kann dich von ihm trennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert