Afterworkrezept 11 Bunte Reisgemüsepfanne mit Lachs

Afterworkrezept 11 Bunte Reisgemüsepfanne mit Lachs

Aufwand 30 Minuten

English version below

Bunte Reisgemüsepfanne mit Lachs

Eine leichte, erfrischende Reispfanne mit Lachs und viel Gemüse.

  • Gemüsereibe
  • 300 g Reis (z.B. Jasminreis oder Naturreis mit Wildreis)
  • 500 g Stremel-Lachs oder TK Lachs, optional Tunfisch im eigenen Saft oder Rotbarschfilet
  • 2 Zucchini
  • 200 g Porree
  • 100 g Champignons (frisch oder aus der Dose)
  • 2 Paprika (Farbe nach belieben)
  • 2 Limetten, optional Limettensaft 2 EL
  • 1 Knoblauchzehe, optional Knoblauchpulver 1 TL
  • 1 Stück Meerrettich (ca. 2 cm), optional
  • n.b. Chiliflocken, optional Cayennepfeffer oder schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz
  • Olivenöl
  1. Den Fisch, wenn TK einen Abend zuvor im Kühlschrank auftauen.

  2. 800ml Wasser in einem Kochtopf erhitzen.

  3. Wenn das Wasser kocht, den Reis und 1 TL Salz hinzugeben und nach Packungsanweisung kochen.

  4. Inzwischen den Fisch abspülen, dann in mundgerechte Stücke schneiden.

  5. Den Meerrettich reiben, den Knoblauch feinhacken.

  6. Die Zucchini und die Paprika in kleine Würfel schneiden.

  7. Den Porree in Ringe schneiden (nur den weißen Teil verwenden). Zum Schluss die Champignons vierteln.

  8. Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne erhitzen. Anschließend den Knoblauch und den Meerrettich 1 Minute anbraten.

  9. Den Fisch hinzugeben und 4 Minuten mit braten. Anschießend das Gemüse hinzugeben und nochmals 7 Minuten schmoren lassen.

  10. Wenn der Reis fertig ist, abgießen und zum Gemüse hinzugeben, dann weitere 5 Minuten braten.

  11. Während das Gericht schmort Sojasoße, Chiliflocken und Limettensaft hinzugeben. Wenn du magst, kannst du die Limette reiben und den Abrieb zusätzlich hinzugeben.

  12. Wenn die 5 Minuten um sind, das Gericht mit Salz abschmecken und servieren.

Quicktipp: Wenn du das Wasser im Wasserkocher erhitzt, sparst du Zeit.

Hauptgericht

Rainbow rice and vegetable pan with salmon

A delicious and refreshing rice pan with salmon and lots of vegetables.

  • Vegetable grater
  • 300 g rice (e.g. jasmine rice or brown rice with wild rice)
  • 500 g stremel salmon or frozen salmon, optionally tuna in its own juice or redfish fillet
  • 2 courgettes
  • 200 g leek
  • 100 g mushrooms (fresh or tinned)
  • 2 peppers (colour to be chosen)
  • 2 limes, optional lime juice 2 tablespoons
  • 1 clove of garlic, optionally garlic powder 1 teaspoon
  • 1 piece of horseradish (approx. 2 cm), optional
  • chilli flakes, optionally cayenne pepper or black pepper at will
  • 2 tablespoon soy sauce
  • Salt
  • Olive Oil
  1. Defrost the fish in the fridge the night before, if it frozen.

  2. Heat 800 ml of water in a pot.

  3. When the water boils, add the rice and 1 teaspoon salt and cook according to the package instructions.

  4. Meanwhile, wash the fish, then cut it into bite-sized pieces.

  5. Grate the horseradish and finely chop the garlic.

  6. Cut the courgettes and peppers into small cubes.

  7. Cut the leek into rings (use only the white part). Finally, quarter the mushrooms.

  8. Heat the olive oil in a frying pan over medium heat.

  9. Then fry the garlic and horseradish for 1 minute.

  10. Add the fish and fry for 4 minutes. Then add the vegetables and fry for another 7 minutes.

  11. When the rice is done, drain and add it to the vegetables, then fry all of them for another 5 minutes.

  12. While the dish is simmering, add the soy sauce, chilli flakes and lime juice. If you like, you can grate the lime and add the zest.

  13. When the 5 minutes are finished, taste the dish with salt and serve it.

Hauptgericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert